Bewerbungsstrategien und Coaching für Bewerber*innen mit ausländischem Studien- oder Berufsabschluss aus dem Feld der Sozialen Arbeit

Zielgruppe:
Akademiker*innen und andere Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung aus dem Feld der Sozialen Arbeit, deren Abschlüsse im Ausland erworben wurden.

Anspruch auf die Einzelmaßnahme gem. § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III haben:

  • arbeitssuchend gemeldete Personen
  • von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen
  • arbeitslose Personen

Dauer der Einzelmaßnahme:
Ein individuelles Einzelcoaching im Zeitraum von bis zu 8 Wochen. Die jeweiligen Sitzungen werden nach gemeinsamer Absprache individuell mit Ihnen festgelegt.

Maßnahmeziel:
Sie haben bisher vor allem fachfremde Tätigkeiten ausgeübt, um den Lebensunterhalt zu sichern oder erste Sprachkenntnisse zu erwerben? Der Sprung in den pädagogischen bzw. sozialen Beruf gelingt Ihnen in Deutschland nur schwer oder gar nicht?  Wir unterstützen Sie dabei, gezielte Schritte zu unternehmen, um perspektivisch und auf lange Sicht wieder im erworbenen Ursprungsberuf Fuß zu fassen. In der Beratung wird in der Einzelbetreuung intensiv und individuell auf Ihre individuellen Belange eingegangen. Wir zeigen Ihnen Wege für die Anerkennung ausländischer Studienabschlüssen auf, helfen Ihnen bei der Erlangung fehlender Formal–Qualifikationen und bei der Suche nach passgenauen Fort –u. Weiterbildungen.


Haben Sie Interesse an einem beruflichen Coaching?

Dann bitten Sie Ihre Vermittlerin oder Ihren Vermittler des zuständigen Amtes, Ihnen den dafür notwendigen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein für die Maßnahme "Bewerbungsstrategien und Coaching für Bewerber*innen mit ausländischem Studien- oder Berufsabschluss aus dem Feld der Sozialen Arbeit" bei einem Träger, gem. § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III AVGS (MAT), auszustellen.

Kontakt:
Workconnection
Personal- und Arbeitsvermittlung für Sozialarbeit, Erziehung und Pädagogik
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
Tel: 030-6130 6784 |
E-Mail: info(at)work-connection.de