Bewerbungsstrategien und Coaching für geflüchtete Menschen- Zielrichtung Sozial -u. Gesundheitsberufe

Zielgruppe:
Zielgruppe(n) sind Menschen mit einem Fluchthintergrund in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Entweder besteht der Wunsch, in Deutschland einen sozialen oder einen Gesundheitsberuf zu ergreifen bzw. ein Studium aufzunehmen. Für diesen Fall wird Unterstützung bei der Orientierung benötigt. Oder im Herkunftsland wurde ein vergleichbarer Abschluss und ggf. Berufserfahrung erworben. Aber es bestehen Schwierigkeiten, sich nachhaltig auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu etablieren und Fuß zu fassen. In der Beratung wird in der Einzelbetreuung intensiv auf Ihre individuellen Belange eingegangen. Für die Teilnahme an der Maßnahme wird mindestens das Sprachniveau B2 vorausgesetzt. Bei Bedarf können punktuell Dolmetscher*innen zum Einsatz kommen, sofern spezielle fachsprachliche Hürden auftreten. Der/die Dolmetscher*in wird neben der Dozentin eingesetzt und ist nicht als selbstständige/r Dozent*in tätig.

Anspruch auf die Einzelmaßnahme gem. § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III haben:

  • arbeitssuchend gemeldete Personen
  • von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen
  • arbeitslose Personen

Dauer der Einzelmaßnahme:
Ein individuelles Einzelcoaching im Zeitraum von bis zu 8 Wochen. Die jeweiligen Sitzungen werden nach gemeinsamer Absprache individuell mit Ihnen festgelegt.

Maßnahmeziel:
Die Maßnahme verfolgt zwei nachhaltige Hauptziele. Sie soll Sie einerseits unterstützen, einen Sozialberuf oder Gesundheitsberuf in Deutschland zu ergreifen und Orientierungshilfe bei der Ausbildungs-bzw. Studienaufnahme leisten. Andererseits bieten wir Hilfe wir bei der Überwindung bürokratische Hürden, sofern ein vergleichbarer Beruf aus dem Herkunftsland vorliegt. Auf diesem Wege soll die langfristige Etablierung auf dem sozialen Arbeitsmarkt in Deutschland effizient und zielsicher gestaltet werden.


Haben Sie Interesse an einem beruflichen Coaching?

Dann bitten Sie Ihre Vermittlerin oder Ihren Vermittler des zuständigen Amtes, Ihnen den dafür notwendigen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein für die Maßnahme "Bewerbungsstrategien und Coaching für geflüchtete Menschen- Zielrichtung Sozial -u. Gesundheitsberufe" bei einem Träger, gem. § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III AVGS (MAT), auszustellen.

Kontakt:
Workconnection
Personal- und Arbeitsvermittlung für Sozialarbeit, Erziehung und Pädagogik
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
Tel: 030-6130 6784 |
E-Mail: info(at)work-connection.de